Bessere Bildung

Verbessern Sie die Benutzererfahrung Studierender mit Smart Campus-Lösungen

Einer neuen Umfrage von Inside Higher Ed und Gallup unter den Zuständigen für Hochschulzulassungen zufolge erreichen nur 34 % der Einrichtungen ihr Ziel für die Immatrikulation neuer Studierender.  Wie können Sie mithilfe der IT die Studierendengewinnung und -bindung fördern? Wie unterstützen Sie Studierende dabei, intensiver am Leben auf dem Campus teilzunehmen? Welche Maßnahmen ergreifen Sie, damit Ihre Einrichtung unter Fakultäten, Forschern und Zuschüsse vergebenden Organisationen als führend und innovativ hervorsticht?

Smart Campus ist ein neuer Ansatz, den führende Hochschulen und Universitäten weltweit für sich entdecken.

Der neue Smart Campus

Wodurch wird ein Campus „smart“, also intelligent? Ein Smart Campus nutzt das IoT auf höchster Ebene, um Geräte, Anwendungen und Personen miteinander zu vernetzen und dadurch neue Dienste zu optimieren und zu ermöglichen sowie gleichzeitig die operative Effizienz zu steigern.

Smart Campus basiert auf der Grundlage, dass zuverlässige kabelgebundene und drahtlose Konnektivität überall verfügbar ist – in Innenräumen wie Außenbereichen. Obwohl diese Art der Konnektivität einst das eigentliche Ziel für viele Hochschulen dargestellt haben mag, ist dies nur der Beginn eines Smart Campus. Über eine gemeinsame technologische Infrastruktur können die Campusinfrastruktur und unterschiedliche Systeme miteinander interagieren und somit das Leben, das Lernen und die Campussicherheit der Studierenden neu definieren.

Lesen Sie gleich das E-Book zum Thema Smart Campus, um alle Möglichkeiten zu entdecken.

Intelligentes Wohnen

Für ein Gefühl wie zu Hause bedarf es zunächst einer schnellen Internetverbindung. Mit dem IoT ist jedoch so viel mehr möglich. Durch Smart Homes sind die Erwartungen gestiegen, beispielsweise mit der Ring Video Doorbell, Nest-Thermostaten und Amazon Echo mit Alexa. Mehr Komfort und Kontrolle denn je!

Ein intelligenter Lebensstil auf dem Campus umfasst mobile Apps, beispielsweise zum Finden des Hörsaals, für private studentische Netzwerke mit mehr Privatsphäre, zur Unterstützung bei der Parkplatzsuche und für Karten zum Verkehrsgeschehen rund um den Campus, für LTE in Innenräumen für den Anruf zu Hause und vieles mehr.

Weitere Informationen zum intelligenten Wohnen auf dem Campus:

Intelligente Bildungslösungen

Einrichtungen können wunderbare neue Möglichkeiten nutzen, um Hörsäle neu zu definieren, flexiblere Arbeitsbereiche für mehr Zusammenarbeit zu schaffen sowie neue und interessante datengestützte Studienpläne zu erstellen. Welche Rolle spielt dabei das IoT?

Ob Politikwissenschaften, Statistik, Umweltwissenschaften, Psychologie, Mathematik oder Computerwissenschaften – Studierende sämtlicher Studiengänge haben nun Zugang zu einer Fülle an Echtzeitinformationen aus ihrer eigenen Campusumgebung, die sie beim Lernen und bei Projekten anwenden können. Arbeiten im Rahmen von Lehrveranstaltungen, die bisher weitestgehend abstrakt waren, haben nun einen konkreten und echten Einfluss auf die Teilnahme der Studierenden am Leben auf dem Campus.

Weitere Informationen zu intelligenten Bildungslösungen:

Intelligente Sicherheitslösungen

Wenn sich innovative Einrichtungen auf IoT-Technologien einlassen, stellt sich heraus, dass dieselbe Plattform, die digitales Lernen und vernetzte Erfahrungen ermöglicht, Anwendungen unterstützt, die den Campus für alle, die dort leben, zu einem sichereren Ort machen.

Bei einem Smart Campus werden unterschiedliche Sicherheitstechnologien in einem einheitlichen System vereint, wodurch Sie Sicherheitsdienste bereitstellen können, die in Kombination viel effektiver sind. Mehrere Komponenten, beispielsweise Beleuchtung, Überwachungskameras, Alarmanlagen und intelligente Ausweise, können nun miteinander interagieren, um automatisierte Entscheidungen in Echtzeit zu treffen und die Sicherheit für alle Personen auf dem Campus zu erhöhen.

Weitere Informationen zu intelligenten Sicherheitslösungen:

Problemloser Zugang

40 % aller Anfragen bei IT Service Desks sind kennwortbezogen, wobei pro Studierendem jährliche Kosten von 118 $ für Kennwortrücksetzungen anfallen.** Sicher können Zeit und Geld für diesen Aufwand an anderer Stelle besser eingesetzt werden.

Kennwörter wirken sich nicht nur auf die IT aus, sie beeinflussen auch die Benutzererfahrung der Studierenden. Studierende erwarten, dass sie einfach und sicher eine Verbindung herstellen können und auch neue, von zu Hause mitgebrachte Geräte bei Ankunft auf dem Campus verwenden können. Leider ist dies nicht immer der Fall. Viele Campus-Wi-Fi-Portale erfordern bei jeder Verbindungstrennung eine erneute Anmeldung und Kennwortänderungen können alle sechs Monate verpflichtend sein. Dies führt dazu, dass Studierende sich mehr als zehn Mal pro Tag anmelden müssen oder von ihren Geräten abgemeldet werden. Lassen Sie die Kennwortproblematik hinter sich und entscheiden Sie sich für eine einfache, zertifikatbasierte Lösung mit Ruckus Cloudpath.

Weitere Informationen zu Cloudpath

 

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_...

East Side Union High School District

Beyond the classroom: digital learning with Wi-Fi

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_...

University of Regina

High-Energy Campus Life Requires High-Reliability Wi-Fi

Capital Normal University

Capital Normal installed the Ruckus SmartCell Gateway to Manage the 802.11ac Ruckus Access Points to Enable Reliable Connection

Del Mar College

Del Mar College Modernizes Instruction With Cloud-Managed Wi-Fi

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_...

Albertus Magnus College

A Great Network Is Essential for Meeting Enrollment Goals

Case Study

Dalian Neusoft University Of Information

Establishing A Smart Campus And Onboarding With Better Wi-fi

Case Study

Universidad Interamericana para el Desarrollo (UNID)

UNID University System of Mexico Provides Powerful Wi-Fi Network

Neumann University

Ruckus Provides Champion-Caliber Wired and Wireless Network

Park West

Best-of-Breed Wired and Wireless Network Solution

Case Study

Santa Fe College

Ruckus Helps Santa Fe College Elevate Student Experience

Case Study

Harper Adams University

Leading University Chooses Ruckus LAN Switches to Take It to the Future

Sunway University

Sunway is a university located in Malaysia that serves 18,000 students and 1,500 staff members

Western Sydney University

Future-proof Network Elevates Student Experience

Case Study

St. Joseph University

A Campus Wi-Fi Infrastructure Gets a Needed Overhaul

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_...

Lamar University

Lamar Goes Big with Ruckus Smart Wi-Fi in Campus-wide 802.11ac Upgrade

Evangel University

Ruckus Smart Wi-Fi Changing the Way Students Learn

Case Study

Drew University

Expanding Campus-Wide Wi-Fi. Migrating in the Right Direction for Better Coverage

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_...

Curtin University

Ruckus Networks Connects Mauritius Campus to Perth’s Curtin University

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_...

Asia Pacific University of Technology & Innovation

Digital Learning Showcased at Iconic New Campus Powered by Ruckus Networks

Adaptive BeamFlex-Antennentechnologie

Leistungsoptimierung

Was es bedeutet:

Intelligente und kompakte adaptive Antennensysteme enthalten mehrere Komponenten, die die Antenneneigenschaften elektrisch beeinflussen, um so optimale Antennenmuster für alle Geräte zu erzeugen, mit denen sie kommunizieren.

Warum spielt das eine Rolle:

Herkömmliche Wireless-Antennen sind entweder „omnidirektional“ (senden Signale in alle Richtungen) oder „direktional“ (senden Signale in eine Richtung). Die adaptive BeamFlex-Antennentechnologie von Ruckus verfolgt einen stärker anpassungsfähigen Ansatz. Durch die BeamFlex-Technologie kann das Antennensystem in einem Ruckus-AP seine Umgebung fortlaufend abtasten und so die Leistung optimieren.

Dieses Antennensystem ist in der Lage, Funkstörungen, Rauschen und Probleme mit der Netzwerkleistung zu minimieren und Abläufe zu optimieren. Die Ergebnisse:

BeamFlex+ ist eine Erweiterung der adaptiven BeamFlex-Antennentechnologie von Ruckus, wobei mobile Geräte adaptiv unterstützt werden. Mit BeamFlex+ können Antennen sich nicht nur an die Position, sondern auch die Ausrichtung des Client-Geräts anpassen.

  • Bessere Leistung und Reichweite
  • Klarere Video- und Sprachübertragung
  • Maximale Leistungseffizienz

BeamFlex+ ist eine Erweiterung der adaptiven BeamFlex-Antennentechnologie von Ruckus, wobei mobile Geräte adaptiv unterstützt werden. Mit BeamFlex+ können Antennen sich nicht nur an die Position, sondern auch die Ausrichtung des Client-Geräts anpassen.