Sicheres Netzwerk-Onboarding

Drahtgebundene und drahtlose Netzwerksicherheit

Was es bedeutet:

Als Netzwerk-Onboarding bezeichnet man den Vorgang, in dem ein BYOD-, Gast- oder IT-Gerät erstmals Zugang zum Netzwerk erhält. Beim sicheren Netzwerk-Onboarding wird dies auf eine Art und Weise erreicht, die die Sicherheit für Benutzer, Geräte, Daten und das Netzwerk optimiert.

Warum spielt das eine Rolle:

BYOD- und Gastbenutzer erleben bei Standardmethoden für das Netzwerk-Onboarding häufig Frustrationen. Standardmethoden wie die MAC-Authentifizierung und herkömmliche PSKs werden von Benutzern nicht als intuitiv empfunden, daher werden zahlreiche Helpdesk-Anfragen gestellt. Die Standardmethoden für das Onboarding und die Authentifizierung sind zudem nicht sicher. Ein effektives System für sicheres Netzwerk-Onboarding verbessert das Endbenutzererlebnis für BYOD-Benutzer und Gäste. Es nimmt der IT-Abteilung die Last übermäßiger Anfragen zum Netzwerkzugriff und verbessert die IT-Sicherheit im Rahmen einer mehrschichtigen Schutzstrategie. Zu diesem Zweck bietet die Ruckus Cloudpath Enrollment System-Software/Saas an.

Verwandte Produkte und Lösungen