Ruckus ICX 7850

Das Herzstück von 100G-Unternehmen der nächsten Generation

Der Beginn einer neuen Ära

  • Hervorragende Skalierbarkeit: Bis zu 76.8 Tbps kombinierte Switching-Kapazität, 384x 100GbE oder 576x 10/25 GbE Ports je 12er-Stack unterstützen auch anspruchsvollste Unternehmensumgebungen.
  • Größtmögliche Flexibilität: Network-Core-Konnektivität und Switching-Kapazitäten lassen sich genau so verteilen, wie es gerade notwendig ist. Keine Montage im Verteilerschrank wie bei herkömmlichen Gehäusen erforderlich.
  • Erweiterte Sicherheit: 256 bit MACsec sorgt für maximalen Datenschutz
  • Pay as you grow: Kostenwirksame Modelle für die Installation der Geräte im Netzwerkkern.

Übersicht über die SpezifikationenAlle Spezifikationen anzeigen

  • Switching-Kapazität (max.)
    6.4 Tbps
  • Verfügbare Ports
    • Bis zu 32 40/100 GbE QSFP28 Ports je Gerät
    • Bis zu 128 10/25 GbE SPF28 Ports je Gerät ohne Zustellungskabel
    • Bis zu 48 1/10 GbE SFP+ Ports je Gerät
  • Switches pro Stack (max.)
    12
  • Aggregierte Stacking-Bandbreite
    9.6 Tbps
  • Option für redundante Stromversorgung
    Ja
  • sFlow
    Ja
  • OpenFlow (SDN)
    Ja*
  • Campus-Fabric-Technologie
    Ja*
  • L3-Funktionen
    Base L3, RIP, OSFP, BGP, VRF
  • Im laufenden Betrieb austauschbare PSU und Kühler
    Ja
  • Luftströmung von der Vorderseite zur Rückseite oder umgekehrt
    Ja
  • MCT
    Ja
  • VXLAN
    Ja*
  • *In zukünftiger Softwareversion verfügbar
     

Features

Hervorragende Skalierbarkeit
Branchenführende 40/100 Gbps Ethernet-Portdichte und Flexibilität
Bis zu 32x100 GbE oder 128x25 GbE Ports je Gerät
Bis zu 9.6 Tbps of aggregierte Stacking-Bandbreite
Bis zu 12 Einheiten mit bis zu 10 km Distanz zwischen den Switches
Durchgehende Stabilität
8 Vollduplex-Stacking-Ports mit 100 Gbps je Schalter
Software-Updates ohne Nutzungsausfälle dank In-Service Software Upgrades (ISSU)
Sofortiges Hitless-Failover
Redundante Stromversorgung mit Hot-Swap-Fähigkeit und Lastverteilung
Bezahlbares Wachstum
Flexible Verteilung der Stacking-Architektur
Klein anfangen und bei wachsendem Bedarf zusätzliche Stacks hinzufügen
1U-Format spart Platz und Stromverbrauch im Verteilerschrank
Unified Wired und Wireless Management
Nahtlose Kompatibilität mit Ruckus-Wi-Fi-Access-Points
Der Ruckus SmartZone Support kümmert sich um das Kabel- und Drahtlosmanagement und die Netzwerkautomatisierung

Die Zutaten für ein vollständiges Netzwerk:

Access Points

Access Points für den Innen- und Außenbereich sowie für besondere Anwendungen, die ein erstklassiges Benutzererlebnis bieten und die Produktivität steigern.

AP-Übersicht

SmartZone

Skalierbare Netzwerk-Controller für konvergierte kabelgebundene/drahtlose Verwaltung

SmartZone-Familie

Cloudpath

Beim Cloudpath Enrollment System handelt es sich um Software/SaaS, die einen sicheren kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerkzugriff für BYOD, Gastbenutzer und Geräte der IT bietet.

Datenblatt

Partner suchen

Finden Sie bereits jetzt den richtigen Partner. Ruckus-Partner verfügen über erwiesene Kompetenzen in den Bereichen Verkauf, Installation und Unterstützung sicherer kabelgebundener und drahtloser Netzwerke für Unternehmen.

Technologiehandbuch

Fallstudien

https://res.cloudinary.com/ruckus-wireless/image/upload/ar_16:8,c_fill,g_auto,q_... Lennar Homes

Smarte Gebäude: Ruckus verbindet Immobilien von Lennar Homes mit kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken

Lennar Homes

Weitere Informationen
Fallstudie

Wandel der Krebsforschung mit neuem Netzwerkmodell

Ontario-Institut für Krebsforschung

Weitere Informationen
Fallstudie

Kalifornien. 8,800 Schüler. Skalierbares kabelgebundenes Netzwerk für den Schutz von Investitionen.

San Leandro Unified School District

Weitere Informationen
Fallstudie

Ruckus hilft dem Santa Fe College beim Verbessern der Studentenerfahrung

Santa Fe College

Weitere Informationen
Fallstudie

Future-proofed. Today.

Silver Valley Unified School District

Weitere Informationen
Fallstudie

Ermöglichung einer internationalen Supply Chain mit Campus Fabric

Getter Group

Weitere Informationen
Fallstudie

ICX-Familie von Ruckus sorgt für effizientere Verbindungen